Schweizer Athletinnen und Athleten

Startzeiten der Schweizerinnen und Schweizer

 

Licia Mussinelli

Die 18-jährige Solothurnerin ist die erste Nachwuchs-Athletin der Sport Akademie von Rollstuhlsport Schweiz. Entsprechend hoch sind die Erwartungen. Schliesslich  geht sie als aktuelle Junioren-Weltmeisterin (1'500) an den Start.

 

Ihr langfristiges Ziel ist die Teilnahme an den Paralympics. Die Junioren-WM 2019 ist daher ein wichtiger Meilenstein.

 

Artikel aus der Zeitschrift Paracontact

 

Andrin Deschwanden

Der 17-jährige Horwer kämpft noch um seine Selektion, da er bislang noch nicht die geforderten Zeiten fahren konnte. Seit vier Jahren trainiert er regelmässig im Rennrollstuhl und die zweite Teilnahme an der Junioren-WM wäre für ihn ein Erfolg.

 

Artikel aus der Zeitschrift Paracontact

 

Matiwos Russom

Der 16-jährige Basler ist einer der Newcomer im Schweizer Rennrollstuhl-Team. Für ihn wäre die Premiere an einem internationalen Wettkampf natürlich ein Highlight der noch jungen Karriere im Rollstuhlsport. Seine freche und furchtlose Art, gehören gemäss Nationaltrainer, Beat Fäh zu seinen Stärken.

 

Dario Studer

Der noch 15-jährige Solothurner war als Küken bereits bei der letzten Junioren-WM 2017 dabei. Diesmal ist sein Ziel klar definiert: «bloss nicht letzter werden!». Dario hat aber noch viel Zeit sich zu entwickeln und seinem grossen Vorbild, Marcel Hug, nachzueifern.